Was bedeutet Loslassen?

 

Oder besser gesagt, was bedeutet es nicht?

 

 

Loslassen heißt nicht, anderen gegenüber gleichgültig zu sein, sondern uns einzugestehen, dass wir nicht für sie verantwortlich sind.

Loslassen heißt nicht, alle zwischenmenschlichen Bindungen zu durchtrennen, sondern uns bewusst zu machen, dass wir andere nicht kontrollieren können.

Loslassen heißt nicht untätig zu verharren, sondern aus unserer Geschichte zu lernen und uns weiter zu entwickeln.

Loslassen heißt nicht, anderen Vorwürfe zu machen, sondern unser Bestes zu geben.

Loslassen heißt nicht, andere zu bemuttern, sondern sie ihre Leben leben zu lassen .

Loslassen heißt nicht, alles ständig besser zu wissen, sondern anderen Mut zu machen.

Loslassen heißt nicht, andere zu verurteilen, sondern ihnen das Recht zuzugestehen, ein Menschen mit Stärken und Schwächen zu sein.

Loslassen heißt nicht, andere zu kritisieren oder ändern zu wollen, sondern unsere Kraft darauf zu konzentrieren, die Person zu werden, die wir gern sein möchten.

Loslassen heißt nicht, der Vergangenheit nachzutrauern, sondern mit dem Blick auf das Jetzt zu richten und daran zu wachsen.

 

Loslassen bedeutet, mehr ICH zu werden, weniger Angst zu haben und mehr zu lieben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf diese Seite bleiben, stimmen sie der Speicherung zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen